Undercover - Treff
Impressum

Schwarzes Brett





Lehrersprüche
Leser online
Mai
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Schule in Australien
 
Nach unserem Artikel über das Schulleben in Australien gab es viele Nachfragen bezüglich der erwähnten Themen. Beispielsweise fragten Lehrer, welche Schulform wir bevorzugen würden oder was genau an dem australischen System unserer Meinung nach besser sei. Leider sind diese Fragen schwer zu beantworten, da sich zwei so unterschiedliche Systeme schwer vergleichen lassen. Allerdings wollten wir trotzdem versuchen euch noch ein wenig mehr über die Schule dort zu erzählen und euch einen Eindruck vom Schulleben zu vermitteln.
 
Dazu wollen wir anhand von ein paar Bildern zeigen, was sich im Schulalltag dort so tut. 
 
Zunächst einmal das Wappen der Schule und ein Ausschnitt aus der Erklärung des Wappens:
 
 
 
"The book: open, because you can't learn from a closed book. The open book is breaking the chains of ignorance and illiteracy.
 
The chain: representing the Patron Saint of Prisoners, St Leonard
 
The motto: Latin Nulla Dies Sine Linea. Translation: Never a day without a line - learn something new every day."
 
 
 
Auch christliche Symbole sind im Wappen enthalten, da die Schule viel Wert auf christliche Werte und Moral legt.
 
Das Motto der Schule "Lerne jeden Tag etwas Neues" ist jedoch faszinierenderweise nicht nur ein niedergeschriebenes Motto, sondern es wird auch im Alltag umgesetzt.
 

 
Auch die Idee des Miteinanders wird sehr gut umgesetzt. Dabei geht es nicht nur um das Miteinander der Schüler und Lehrer, sondern auch die Familien werden sehr viel mehr einbezogen.
 
Bereits die Internetpräsenz der Schule macht das mehr als deutlich. Alle Termine sind jederzeit einsehbar, die Eltern haben die Möglichkeit sich ausgiebig über Schule und Aktivitäten der verschiedenen Jahrgangsstufen zu informieren und können sogar einer eigens eingerichteten Online-Community beitreten, um sich mit anderen Eltern auszutauschen. 
 
Durch Schulveranstaltungen und Ausflüge wird natürlich auch die Gemeinschaft und der Zusammenhalt der Schüler untereinander gestärkt. Deshalb finden diese in Australien auch sehr viel häufiger statt, als in Deutschland. Der grundlegende Unterschied dabei ist jedoch, dass in Australien viele dieser Ausflüge in den Ferien stattfinden und damit freiwillig sind.
 
Hier ein Auszug aus dem Programm für 2010:
 

Upper School Holiday Trips for 2010

Term 1:
March 29 – April 1 Surf Camp, Anglesea
April 6-10,  Rock climbing, Mt Arapiles

Term 2:
Cross Country Ski trip, Mt Stirling.  6-9 July

Term 3:
Sept 20 – 24,  Bushwalk - tbc
Sept 20 - 24,  River raft trip.
Sept 27 – Oct 1, Mountain Biking Trip

Term 4:

Dec 13 – 17 – learn to surf camp
Dec 11 – 18 – Tasmania Hike

Year 9 ‘Big Experience’

 
Ich persönlich denke, dass diese vielen Möglichkeiten und Angebote sehr zu einer entspannten Atmosphäre in der Schule beitragen. Allerdings muss man natürlich der Fairness halber auch erwähnen, dass diese Schule in Australien natürlich auch von jedem Schüler Schulgeld verlangt, was in einem Jahr ganz schön teuer kommt. Das kann sich natürlich auch nicht jeder leisten. Deshalb muss man auch ganz ehrlich sein und sagen, dass unsere Schule auch ihre Vorteile hat. Alles in Allem bin ich jedoch der Meinung, dass das St. Leonard's College uns, was die Schulgemeinschaft angeht, Einiges voraus hat. Aber wer weiß...vielleicht liegt es ja doch ganz allein an der Schuluniform
 
 
 
Internetpräsenz des St. Leonard's College:
 
 
 
 
 
 
 
Werbung
Gratis bloggen bei
myblog.de